Flensburg – Arbeitsmarkt

Im nördlichsten Bundesland Schleswig-Holstein ist die Tourismusbranche der mit Abstand größte Arbeitgeber. Da die Reisefreude der Deutschen inzwischen fast das ganze Jahr über anhält, handelt es sich auch nicht mehr überwiegend um Saisonjobs. In der nahe der dänischen Grenze gelegenen Stadt Flensburg gibt es die übliche Mischung städtischer Stellenangebote im Handwerk, Einzelhandel, in der Logistik und in der Gastronomie. Es gibt eine kleine Zahl mittelständischer Betriebe, die zum Teil auch für den Handel mit Dänemark produzieren. Dort wo andere Menschen Urlaub machen, kann ein Arbeitnehmer auch gut leben. Allein die Lage an der Ostsee garantiert einen hohen Freizeitwert. Und die Metropole Hamburg ist auch schnell erreichbar.

Telekommunikation, IT

Entdecken Sie 161 weitere

Sonstiges produzierendes Gewerbe

Entdecken Sie 26 weitere

Sonstige Dienstleistungen

Entdecken Sie 28 weitere

Öffentliche Dienste, Verbände

Entdecken Sie 12 weitere

Flensburg – Gehälter

Ein Job in Flensburg bietet viel Lebensqualität bei durchschnittlichen Lebenshaltungskosten. Die nördlichste Stadt Deutschlands erreicht dabei nicht das Gehaltsniveau wie zum Beispiel in Dresden. In einer Tourismushochburg wie Flensburg und Umgebung sind die ortsüblichen Mieten zudem häufig höher als in vergleichbaren Städten. Mit einem Durchschnittslohn von 3.438 Euro liegen Jobs in Flensburg und Schleswig-Holstein im Mittelfeld.

Top 10 Jobs in Flensburg und monatliche Durchschnittsgehälter in €

Joblift nutzt Cookies.Was sind Cookies?