Datenschutzerklärung

Allgemeines

Der Schutz der vom User zur Verfügung gestellten persönlichen Daten hat für Joblift höchste Priorität. Joblift verpflichtet sich daher ausdrücklich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten.

Verwendung der Daten

Um die Services und Leistungen von Joblift optimal nutzen zu können, wird den Usern angeboten, personenbezogene Daten wie Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum und Geschlecht zu speichern. Diese Daten werden für die Nutzung von Joblift und zur Kommunikation von Joblift mit den Usern und – soweit ausdrücklich vereinbart – zur Erbringung anderweitiger Dienstleistungen genutzt. Bei Anmeldung zu dem Joblift-Newsletter wird die E-Mail-Adresse des Users für die Zusendung des Newsletters und für Werbezwecke von Joblift genutzt, bis der User sich von den Newslettern abmeldet. Die Abmeldung ist jederzeit und mit sofortiger Gültigkeit möglich. Sämtliche von Joblift erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich elektronisch gespeichert. Durch die Aufrufe unserer Website durch die User erhalten wir Nutzungsdaten. Jeder Zugriff auf die Website joblift.de wird in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Erhebung der Daten dient ausschließlich dazu, die Plattform für die Bedürfnisse der User zu optimieren. Die Nutzungsdaten des Users werden nicht mit seinen persönlichen Daten in Verbindung gebracht.

1. Dritte

Daten, die durch Joblift von Usern erhoben werden, werden nur an Dritte weitergegeben, soweit der User dies ausdrücklich angegeben oder dazu eingewilligt hat oder sofern Joblift diese Daten zum Betrieb der Website und seiner Services weitergeben muss, z.B. an einen Serviceprovider, der das Portal und die hierüber generierten Daten hostet. Diese Unternehmen werden von Joblift zur Einhaltung des einschlägigen Datenschutzrechts, wie z.B. des Bundesdatenschutz- oder Telemediengesetzes, verpflichtet. Ferner kann Joblift gesetzlich zur Weitergabe der Daten an Dritte, z.B. Ermittlungsbehörden, verpflichtet sein.

2. Einwilligung, Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Soweit ein User auf Joblift einer bestimmten Verwendung seiner Daten ausdrücklich zustimmt, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Der User hat daher das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit sofortiger Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ebenso kann der Nutzung der Daten zur Optimierung der Website, wie unter Punkt 2 beschrieben, jederzeit widersprochen werden. Widerspruch und Widerruf können auch per E-Mail oder über ein Kontaktformular erfolgen.

Cookies

Joblift verwendet sogenannte Cookies, um den Besuch der Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Cookies sind kleine Datenpakete, die der Web-Browser im temporären Internet-Cache des Rechners ablegt. Mit der Nutzung der Website willigt der User ein, dass Joblift Userdaten mit Hilfe von Cookies erhebt, verarbeitet und nutzt. Dies dient zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit der Website für den User. Zwei Arten von Cookies finden dabei Verwendung. Temporäre Cookies werden mit dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht (Session-Cookies). Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf dem Rechner des Users gespeichert, damit sich dieser z.B. beim nächsten Besuch nicht erneut einloggen muss. Das Speichern von Cookies kann in den Einstellungen des Browsers ausgeschlossen werden. Auf dem Rechner abgelegte Cookies können dort auch wieder gelöscht werden.

Google Analytics

Joblift nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Auch Google Analytics verwendet Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung von Joblift werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen nutzen, um die Nutzung der Website durch die User für Joblift auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für Joblift zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen, insbesondere auch Funktionen für Display-Werbung, etwa Remarketing, Berichte zu Impressionen im Google Display-Netzwerk, Integration von DoubleClick Campaign Manager oder Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die IP-Adressen mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Die Speicherung der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung des Browsers verhindert werden, Joblift möchte jedoch darauf hinweisen, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden können. Auch durch das Herunterladen und die Installation des folgenden Browser-Plugins kann die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Nutzung der Website durch den jeweiligen User bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert werden: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Durch die Nutzung von Joblift erklären sich die User mit der Bearbeitung der über den User erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Google Places API

Joblift verwendet Google Places API, um die standortbezogene Suche zu erleichtern. Mit der Nutzung von Joblift stimmt der User diesem Service automatisch zu. Die Daten, die durch eine Suche mit Unterstützung durch Google Places API erhoben werden, sind an die Nutzungsbedingungen von Google gebunden (https://developers.google.com/maps/terms#section_10_5).