Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen in Hamburg:27 Suchergebnisse

Neue Jobs in Hamburg für Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen als E-Mail erhalten
nichts verpassenimmer aktuellbeste Auswahl

Als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen in Hamburg arbeiten

Das Gesundheitssystem bildet einen wesentlichen Wirtschaftszweig Hamburg, laut einer WifOR-Studie arbeitet dort jeder siebte Erwerbstätige in diesem Feld. Kaufleute im Gesundheitswesen sind demnach gefragt, eine passende Stelle finden Sie in Hamburg mit Sicherheit. Werfen Sie dafür einfach einen Blick auf die Ausschreibungen bei Joblift.

Zu den möglichen Arbeitgebern in der Hamburger Gesundheitsbranche gehören mitunter die HEK – Hanseatische Krankenkasse, Intermed, Fresenius Medical Care, die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See oder die Johanniter-Unfall-Hilfe.

Als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen bilden Sie die Schnittstelle zwischen Arzt, Patient und Verwaltung. Sie klären Patienten über eine optimale medizinische Versorgung auf. Darüber hinaus sind Sie für verschiedene administrative Tätigkeiten zuständig.

Nach Abschluss Ihrer Ausbildung verdienen Sie in Hamburg durchschnittlich rund 2.000 Euro monatlich. Sie sollten vor allem Fürsorglichkeit, Genauigkeit und Offenheit mitbringen, um erfolgreich in diesem Job bestehen zu können.

Die Hansestadt Hamburg hat nicht nur karrieretechnisch einiges zu bieten. Ihre Freizeit können Sie ebenso vielseitig gestalten: bei entspannten Nachmittagen am Elbstrand, unterhaltsamen Abenden in den Bars der Sternschanze oder durchtanzten Nächten auf der belebten Reeperbahn.

Als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen in Hamburg arbeiten

Das Gesundheitssystem bildet einen wesentlichen Wirtschaftszweig Hamburg, laut einer WifOR-Studie arbeitet dort jeder siebte Erwerbstätige in diesem Feld. Kaufleute im Gesundheitswesen sind demnach gefragt, eine passende Stelle finden Sie in Hamburg mit Sicherheit. Werfen Sie dafür einfach einen Blick auf die Ausschreibungen bei Joblift.

Zu den möglichen Arbeitgebern in der Hamburger Gesundheitsbranche gehören mitunter die HEK – Hanseatische Krankenkasse, Intermed, Fresenius Medical Care, die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See oder die Johanniter-Unfall-Hilfe.

Als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen bilden Sie die Schnittstelle zwischen Arzt, Patient und Verwaltung. Sie klären Patienten über eine optimale medizinische Versorgung auf. Darüber hinaus sind Sie für verschiedene administrative Tätigkeiten zuständig.

Nach Abschluss Ihrer Ausbildung verdienen Sie in Hamburg durchschnittlich rund 2.000 Euro monatlich. Sie sollten vor allem Fürsorglichkeit, Genauigkeit und Offenheit mitbringen, um erfolgreich in diesem Job bestehen zu können.

Die Hansestadt Hamburg hat nicht nur karrieretechnisch einiges zu bieten. Ihre Freizeit können Sie ebenso vielseitig gestalten: bei entspannten Nachmittagen am Elbstrand, unterhaltsamen Abenden in den Bars der Sternschanze oder durchtanzten Nächten auf der belebten Reeperbahn.

Cookies
Joblift verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.