Was verdient man eigentlich als Azubi zum Bankkaufmann?

Ø 914 € - 1.034 €

(Berechnungsgrundlage: 688 Gehaltsdatensätze)

Aktuelle Jobs für die Ausbildung zum Bankkaufmann:

Berufsprofil

Als Bankkauffrau beziehungsweise Bankkaufmann arbeiten Sie gleichermaßen mit Zahlen und Menschen. Je nach Schwerpunkt beraten Sie Privatkunden zu ihren Konten, der Altersvorsorge, Bausparplänen oder Versicherungen, nehmen Zahlungsaufträge entgegen oder bewerten die Zahlungsfähigkeit von etwa Firmenkunden. Mögliche Stellen finden Sie nicht nur in den traditionellen Finanzinstituten wie Bankfilialen und Kreditfirmen, sondern zunehmend bei Onlinebanken. Aber auch an der Börse oder im Wertpapierhandel haben Sie Chancen auf eine Anstellung.

Wenn Sie also ein besonderes Talent für Zahlen haben, sich gut ausdrücken können und anderen Menschen gerne beratend zur Seite stehen, ist der Beruf des Bankkaufmannes / der Bankkauffrau wie für Sie gemacht.

In welcher Branche verdient man als Azubi am meisten?

Neue Jobs als E-Mail erhalten
nichts verpassenimmer aktuellbeste Auswahl
Cookies
Joblift verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.